Martina Reimann

Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in TCM

Im Jahr 1964 bin ich geboren und zusammen mit 5 Geschwistern in Altdorf/Uri aufgewachsen.
Nach der Schul- und Lehrzeit schnupperte ich die Grosse Welt in der Stadt Zürich als Polizeibeamtin. Während der Kindheit kam ich durch meine Nänä (Grossmutter) in Berührung mit der Natur und ihren Kräften/Energien. Sie kannte praktisch für alle „Wehwechen“ ein Kräutlein, sei es als Tee oder Sirup – vor allem der Frauenmäntelitee für uns Frauen.

Heute bin ich glücklich verheiratet und Mutter von 4 Kindern (3 Töchter Jg. 97/2000/2002 und 1 Sohn Jg. 98, jedoch im gleichen Jahr an Kindstot verstorben). Durch diesen unerwarteten Tod suchte ich nach Erklärungen, und dies führte mich auf den nun eingeschlagenen Weg.

Mein Wissen schöpfe ich als Frau und Mutter, aus Träumen und aus Begegnungen mit verschiedenen Philosophien und Theorien und vor allem auch aus sehr viel Selbsterfahrungen.

1995 – 1996 Dipl. Gesundheitsberaterin
2001 – 2005 Dipl. Heilpraktikerin TCM
2007 Dipl. Kinesio-Taping-Therapeutin
2009 – 2012 Shen-Shiatsu-Masterkurse
2013 Dipl. Hypnose-Therapeutin
seit 2016 Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in TCM
stetige Weiterbildungen in verschiedenen Heilpraktiken seit 1996

A-Mitglied SBO-TCM (Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin)
A-Mitglied SGS (Shiatsu Gesellschaft Schweiz)
B-Mitglied NVS (Naturärzte Vereinigung Schweiz)

Die Berufsverbände kennen umfassende Qualitätssicherungssysteme. Diese enthalten Mindestanforderungen an die Ausbildung, eine kontrollierte Fort- und Weiterbildungspflicht und Ethik-Richtlinien.