Loading...
FRAUEN2018-09-07T21:30:24+00:00

Frauengeschichten

Mit sich selber im Gleichgewicht sein

Die Hormone begleiten eine Frau ihr Leben lang. Sie widerspiegeln ihren energetischen Zustand sehr genau, sei es während der Pubertät, Schwangerschaft oder später in den Wechseljahren. Gerät die Balance aus dem Gleichgewicht, können sanfte Behandlungen mittels Akupunktur, Shiatsu, und auch Ernährungsumstellungen oder Kräuterrezepturen zu mehr Wohlbefinden führen.

Frau werden – Frau sein

Mit dem Einsetzen der Menstruation beginnt auch die Auseinandersetzung mit dem «Frau sein». Kann ich in der heutigen Gesellschaft noch Frau sein oder muss ich die männliche Seite in mir mehr hervorheben? Beschwerden während der Menstruation sind oft Zeichen von seelischem und körperlichen Ungleichgewicht. Martina Reimann geht im Gespräch auf Bedürfnisse der jungen Frauen ein und hilft Disbalancen wieder ins Lot zu bringen. Auch bei Schwierigkeiten in der Schule sind oft gleichen Ursprungs und werden ebenso behandelt. Wird die Pille genommen, kann der Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht geraten und manchmal sind gar Depressionen die Folge. Die Alternative Medizin ist eine sanfte Behandlung, auf welche Jugendliche sehr gut ansprechen, wenn Sie dafür offen sind.

Schwangerschaft und Familie

Wird die Mutter während der Schwangerschaft krank, hat dies auch Einfluss auf das ungeborene Kind. Durch sanfte Behandlungen wird die Mutter gestärkt und somit auch das Kind. Ebenso können mit Alternativer Medizin die Begleitbeschwerden während der Schwangerschaft, wie Übelkeit, Ischiasbeschwerden, Reflux und anderes mehr behandelt oder gar verhindert werden.
Bei unerfülltem Kinderwunsch kann ein begleitetes Coaching und alternative Medizin Hilfe bieten. Dabei wird nicht nur die Frau, sondern auch der Mann mit einbezogen, sofern er dafür empfänglich ist. Gründe für eine unerfüllte Schwangerschaft können sehr vielschichtig sein. Eine zu unregelmässige oder zu wenig starke Menstruation oder ein Zyklus der durcheinander ist können Ursachen sein. Manchmal verhindern trotz starkem Kinderwunsch unbewusste Stressfaktoren, Bedenken oder persönliche Unsicherheiten eine erfolgreiche Zeugung. Den wahren Ursachen auf den Grund zu gehen ist Ziel einer Behandlung.

Jetzt ist meine Zeit!

Geht es mir gut, dann geht es auch meinem Umfeld gut. Sind aber Sorgen, Kummer und Ängste da, überträgt sich diese Energie schnell ins Familienleben. Kinder sind sehr feinfühlig und kommen genau in diesem Moment mit Anliegen und Verhalten, die man gerade jetzt nicht verträgt. Sie machen damit aber nichts anderes als uns den eigenen Spiegel hinzuhalten – und dann explodiert’s! Die Ursache dafür sind aber oft nicht die Kinder, sondern der Erwachsene selbst – er ist sich selber nicht mehr treu. Das Rezept heisst hier «Bei sich bleiben», was übrigens nichts mit Egoismus zu tun hat. Es bedarf auch keiner Begründung, weshalb man nicht sofort auf die Bedürfnisse der anderen reagiert und seine voranstellt.
Ein Baby schaut ja auch nicht zuerst, ob es dem Mami wohl gerade recht ist, wenn es jetzt Hunger hat. Es schreit einfach und sagt damit klar: «Ich möchte JETZT essen!»

Die Menopause

Mit den Wechseljahren kommen bei vielen Frauen auch die unerfreulichen Begleiterscheinungen wie Hitzewallungen, Beschwerden bei der Menstruation, Unausgeglichenheit, Reizbarkeit und ein verlangsamter Stoffwechsel zum Tragen.
Oft beginnt die Zeit der Wechseljahre zwischen 40 bis 45 Jahre und kann unter Umständen bis zum Alter von 60 Jahren dauern. Es ist die Zeit der Hormonumstellung bis die Menstruation ausfällt. Zuerst wird sie unregelmässig, ist weniger lang, dann wieder stärker oder schwächer. Die Wechseljahre stehen und fallen mit dem Hormonhaushalt der Frau und sind sehr individuell. Bei gutem Hormonhaushalt, einer beschwerdefreien und regelmässigen Menstruation in der Vergangenheit, sind Beschwerden in den Wechseljahren eher selten.

Indikationen

Im Einklang sein mit dem persönlichen Hormonhaushalt – geht das? Ja, meint Martina Reimann. Die Alternative Medizin hilft, das seelische und körperliche Gleichgewicht zu stärken. Lesen Sie mehr zu den einzelnen Indikationen.

Müssen nicht sein! Es gibt gute Behandlungsmethoden für eine schmerzfreie Menstruation.

Eine gute Gesundheit zu haben ist besonders dann sehr wichtig, wenn ein Kind gezeugt wird. Denn ein körperliches Ungleichgewicht beim Vater und/oder bei der Mutter können bei der Zeugung auf das Kind übertragen werden.

Hitzewallungen, Beschwerden bei der Menstruation, Unausgeglichenheit, Reizbarkeit und/oder ein verlangsamter Stoffwechsel und dadurch Gewichtszunahme.

Der Kopf sagt STOPP. Migräne ist eine Überbelastung des Verstandes. Man funktioniert, man tut einfach und hinterfragt nichts – zuviel Inputs zuviel was zu tun wäre oder hätte getan werden müssen. Und schon ist die Migräne da. Da sagt der Körper: einen Gang zurück und runterfahren!
Manchmal wird Migräne auch mit Wetterfühligkeit in Zusammenhang gebracht. Aus Sicht von Martina Reimann gibt es diese aber nicht wirklich. Wenn beim Wetterumschwung die Druckunterschiede als Energiedifferenzen spürbar werden und der Körper dann nicht in Balance oder 100% in seiner Energie ist, kann Migräne auftreten.

Deshalb steht bei der Alternativen Medizin das Erreichen einer Balance des Körpers im Mittelpunkt, damit ihn kein Wetterumschwung mehr aus dem Gleichgewicht bringt.

Mit Beginn der Wechseljahre schaltet der Stoffwechsel einen Gang zurück, die Verbrennung arbeitet langsamer. Das bedeutet für viele Frauen schnell einmal Gewichtszunahme. Hier gilt es individuell für jede Frau achtsam mit der persönlichen Ernährung umzugehen. Oft genügt eine Reduktion gewisser Lebensmittel und gleichzeitig eine vermehrte Verwendung anderer. Auch einfache Übungen im Alltag helfen, den Stoffwechsel anzukurbeln.
Die Probleme mit der Diät
Wenn der Stoffwechsel träge geworden ist, sollte die Frau nicht gleichzeitig eine Diät machen. Bei einem langsamen Stoffwechsel und zusätzlicher Reduktion der Nahrungsaufnahme, schaltet die «Notfallsituation» ein. Die Folge davon: der Stoffwechsel wird noch langsamer! Wird nach der Diät wieder normal gegessen, dann sind die verlorenen Kilos schnell wieder zurück oder werden gar mehr. Dies weil der Stoffwechsel nun langsamer arbeitet als vor der Diät. Gerne erarbeite ich für Sie den ganz persönlichen Ernährungsplan und mittels der gezielten Akupunktur. Für einen längerfristigen Erfolg des Abnehmens ist Sport nicht wegzudenken. Da arbeite ich sehr gerne mit Peter Bättig (www.pbsports.ch) in Wohlen zusammen. Er erstellt für jeden seinen ganz persönlichen Trainingsplan.

Funktionsstörungen der Schilddrüse können das Hormongleichgewicht der Frau stören. Die Folgend sind sehr unterschiedlich und jede Frau reagiert individuell auf Veränderungen der Schilddrüsen-Aktivität. Auch in den Wechseljahren kann die Funktionstätigkeit der Schilddrüse ändern. Bei einem Ungleichgewicht helfen alternative Behandlungsmethoden der TCM.

Testimonials

“Martina Reimann begleitet mich schon seit vielen Jahren als Naturheilpraktikerin. Sie hat meine Rücken- und Schulterprobleme erfolgreich behandelt und nimmt sich aktuell meiner massiven neurologischen Störungen in Armen und Beinen an. Durch ihre feinfühlige Art und ihr grosses Wissen fühle ich mich bei ihr bestens aufgehoben. Ich kann die Praxis Herzpunkt von Herzen weiterempfehlen. „
Claudia T. aus W.
“Liebe Martina, bereits seit längerer Zeit komme ich regelmässig zum Schröpfen in deine Praxis. Meiner Wirbelsäule sowie Herz und Geist, tun die Besuche bei dir immer sehr gut. Du gestaltest die Behandlungen sehr individuell, mit grossem Einfühlungsvermögen und einem ganz besonderen Verständnis für mich und meinen Körper. Von ganzem Herzen Danke für deine wertvolle Arbeit! „
Marina E. aus B.
“Ich bin 40 Jahre alt, habe Frau Reimann aufgesucht, um innere Ruhe zu finden. Im Alltag vergisst man leider schnell sich auch die nötige Ruhe zu gönnen. Auch wenn ich mir mal Zeit für mich gewonnen habe, gelang es mir nicht mehr die Ruhe zu geniessen. Frau Reimann hat mir unglaublich geholfen, indem sie die Blockaden gelöst hat. Nun gelingt es mir endlich Kraft aus der Ruhe zu schöpfen. Für Frau Reimann steht der Mensch an erster Stelle! Sie schlägt sogar vor, wenn sie feststellt das der Körper wieder in Schwung ist, die Abstände der Termine zu verlängern. Natürlich kann man sich jederzeit melden, falls sich was ändert. Das finde ich einfach Klässe und es schafft vollstes Vertrauen! Ich danke Ihnen von Herzen! „
Diana K. aus O.
“Martina Reimann lernte ich im Kurs spirituelle Entwicklungsbegleitung kennen. Wie das so ist in Kursen – die eigene Entwicklung spielt mit – und ich durfte gleich das Wissen von Martina Reimann live erfahren. Ob Atemprobleme oder Rückenschmerzen, Begleitung bei der Zahnsanierung – Martina Reimann hat ein sehr gross angelegtes Repertoire an Methoden um die unterschiedlichsten Aspekte und körperlichen Reaktionen zu behandeln. Sie achtet darauf, dass Verstand, Mental- und der Emotionalkörper einbezogen sind für eine schnellstmögliche und ganzheitliche Heilung. Jeder Besuch führte zu einem Stück sichtbarer bzw. spürbarer Heilung, sodass sich Vertrauen und Sicherheit manifestieren konnten. Ich fühle mich jeweils mit neuer Energie angefüllt und ich spüre Entspannung bei meinen körperlichen Schwachstellen. Auch bei meinem aktuellen Mittelfussknochenbruch schätze ich die Begleitung von Martina Reimann sehr. Sie handelt professionell, spricht klar und mit einfachen Worten. Auf Widerstände, Zweifel und kritische Fragen geht Martina Reimann kompetent, geduldig und verständnisvoll ein. Nebst den beruflichen Fähigkeiten schätze ich an Martina Reimann die ‚aktive Zuhörerin‘ und ‚ganzheitliche Therapeutin‘ sowie die grosse Achtsamkeit gegenüber dem Leben und Ihren Kunden. Sie lebt Ihre Berufung ‚Menschen im Herzen berühren und zwar ausgehend von ihrem Herzen‘ sehr authentisch. „
Marlene H. aus St.